Drei Standorte in Hitzacker

An drei Standorten in Hitzacker bietet der Weidenhof seinen 41 Bewohnerinnen und Bewohnern ein möglichst lebenslanges Zuhause in einem geschützten Rahmen. Jeweils sieben Personen leben in einer Gruppe mit großen Gemeinschaftsräumen und weitläufigen Außenanlagen. Einigen bieten wir individuell angepasste Wohnformen. Jeder Standort hat eigene therapeutische Werkstätten.

Seerau – Eröffnung 1983

Auf dem großen Grundstück am Elbezufluss Jeetzel verfügt der Standort Seerau über 16 Wohnplätze. Er bietet Arbeit in der Weberei, im Garten, der Hauswirtschaft sowie einer Tischlerei.

Im zugehörigen Laden werden die Produkte der therapeutischen Werkstätten verkauft.

Elbufer – Eröffnung 1996

Der Standort Elbufer bietet auf einem großen Gelände 17 Wohnplätze. Drei davon sind in einer Trainingswohnung für selbstständigere Bewohnerinnen und Bewohner. In einem separaten Gebäude befinden sich ein großer Gemeinschaftsraum sowie die therapeutischen Werkstätten mit den Bereichen Garten, Tischlerei und künstlerische Gestaltung. Arbeitsplätze in der Hauswirtschaft finden sich im Wohnbereich.

Prof.-Wohltmann-Straße – Eröffnung 2019

In unmittelbarer Nähe des Standorts Elbufer steht seit 2019 unser Mehrgenerationenhaus für acht Personen in der Prof.-Wohltmann-Straße. Direkt am Waldrand gelegen verfügt das Haus über zwei kleine Wohngruppen sowie zwei 1-Zimmer Appartements. Therapeutische Arbeitsplätze werden im Garten und in der Hauswirtschaft angeboten.

Der Standort Prof.-Wohltmann-Straße ist auch der neue Sitz der Verwaltung des Weidenhofs.

Mehr Infos: www.weidenhof-autismus.de